Babyschwimmen - Wieso erst ab 4 Monate?


Verschiedene Gründe sprechen dafür, mit dem Kind erst mit vier Monaten* mit dem Babyschwimmen zu starten:

- Das Kind kann den Kopf selbständig und für längere Zeit halten.

- Das Kind verdoppelt in den ersten vier Lebensmonaten sein Gewicht. So friert es im Wasser weniger schnell und wird dementsprechend weniger schnell krank.

- Das Immunsystem des Kindes ist wesentlich besser entwickelt als noch in den ersten drei Lebensmonaten.

- Das Kind ist in der Familie "angekommen", die Eltern kennen ihr Kind schon etwas besser und können seine Mimik/Gestik unterdessen gut deuten. 

*bei Frühgeburten zählt der errechnte Geburtstermin.